House
Electro Stage Alter Schlachthof powered by Sweet Steel Body Piercing| Bistro Terrasse

Kein House, kein Techno, sondern alles dazwischen; so lässt sich die Musik von Lukas Richter alias Gråzon
am besten beschreiben.
Nach einigen Jahren regelmäßiger Partybesuche fing er an, die Musik zu verstehen und zu fühlen, anstatt sie nur zu hören.
Sie wurde ein Teil seines Lebens, sodass Mixen der nächste logische Schritt war.
Ausgehend von melodischen Klängen, tendiert alles mehr und mehr zu minimalistischen, groovigeren und kantigeren
Sounds, untermalt mit einer ruhigen Backline; ganz im Sinne der klassischen Anfänge des House.
Um seinen Sound weiter nach vorne zu bringen, hat Gråzon 2018 begonnen, Musik zu produzieren. Drei Jahre später erschien sein  Debüt-Release  via
Molly’s “RDV Music“. Der Track “Morpheus“ war Teil der Various Artist Compilation des Labels:
Récit de voyage.
Während des Lockdowns nahm er sich auch Zeit, um sein erstes Live-Setup zusammenzustellen, das später im Jahr
über den Youtube-Kanal von “Insonite“ gestreamt wurde.
Im Laufe der Jahre spielte er in Clubs wie Odonien Köln, Zodiak in Brüssel, Musikbunker Aachen oder dem White Hotel in Manchester, um nur einige zu nennen.
Mal sehen, was die Zukunft für GRåZON bereithält.