Reggae
KBC Bühne Stadtpark

Der moderne Reggaemusiker Tiken Jah Fahkoly ist Galionsfigur der afrikanischen Jugend und das Sprachrohr eines ganzen Kontinents. Die Titel seiner Alben stehen exemplarisch für eine kämpferischen Diskographie. Er hat bewusst die Grenze zwischen Musik und Politik geöffnet:  das Verb als Waffe und Musikalben als Brandschriften. In der Elfenbeinküste geboren, eroberte er zunächst in jungen Jahren sein Heimatland, um anschließend eine internationale Karriere zu starten. Diese führte zu Kollaborationen mit den ganz Großen der Reggae-Szene: Sly Dunbar und Robbie Shakespeare, Zebda, Steel Pulse, Bernard Lavilliers, Akon…

Auf zehn Alben hat der mittlerweile im Exil in Mali lebende Ivorier ein poetisches, unzähmbares  Gesamtwerk geschaffen, dass gespickt ist mit kritischen Aussagen zur internationalen Politik. Er ist auf und neben der Bühne ein engagierter  Künstler, der  in der privilegierten Lage eines internationalen Reggaestars Kampf und Feiern in der Waage hält. Mit großer Empathie für die zukünftigen Generationen erschließt die Karawane um Fakoly in der Musik eine bessere Welt.