Blasmusik
Sankt Nikolauskirche

Posaunentquartett

Wim Matheeuwese, Daniel Foeteler, Romain Garitte, Thomas Corman – Posaune

Programm

Anton Bruckner – Locus Iste

Steven Verhelst – Slide o’mix

Franz Schubert – Militärmarsch

Arr. Theo Mertens – Jive for 4

Irving Berlin – Alexander’s Ragtime Band

Steven Verhelst – Royal Opera

Das Bone Station 4 Quartett repräsentiert alle drei kulturellen Gemeinschaften Belgiens: Wim Matheeuwese (Flandern), Daniel Foeteler (Ostbelgien), Romain Garitte und Thomas Corman (Wallonie). Als Posaunen-Studenten von Alain Pire, Gérald Evrard und Nicolas Villers am Lütticher Konservatorium fanden die vier jungen Musiker schnell musikalisch zusammen. Einzeln sind die jungen Künstler bereits mit dem Königlichen Philharmonie Orchester Lüttich,  Belgisches Nationalorchester, Flämische Oper in Gent, Königliche Oper Wallonie-Brüssel aufgetreten. Als Quartett strahlen sie Freundschaft und eine tiefe Leidenschaft für das gemeinsame Musizieren aus. Ihre Teilnahme am Wettbewerb der „International Trombone Association“ hat ihre musikalische Entwicklung weiter vorangetrieben. Freuen sie sich auf Posaunenklänge, die von Schuberts Militärmarsch bis Ragtime reichen.

 

 

 

 

 

Programm:

Anton Bruckner, Locus Iste
Steven Verhelst, Slide o’mix
Franz Schubert, Militärmarsch
Arr. Theo Mertens, Jive for 4
Irving Berlin, Alexander’s Ragtime Band
Steven Verhelst, Royal Opera